Deutsche Meisterschaften über 50km Gehen mit Bühlertäler Chancen auf Titel und Medaillen

  • 12. Oktober 2017

Am kommenden Wochenende finden die Deutschen Meisterschaften über 10, 30 und 50 Kilometer Straßengehen in Gleina / Sachsen-Anhalt als letzter Höhepunkt des Jahres statt.

Vorschau auf Meisterschaft auf DLV Homepage mit Nathaniel Seiler als einer der Topfavoriten!

Der TV Bühlertal geht mit einem der mannschaftsstärksten Teams der Meisterschaft an den Start und auf Grund ihrer konstant guten Leistungen in diesem Jahr zählen sie auch zu den Favoriten in ihren Altersklassen.

Antje Köhler, die einzige Frau im Team, startet in der Altersklasse W55 über 10 Kilometer und hat sehr gute Chancen ganz vorne zu landen.

Mit Nathaniel Seiler ist ein junger Nachwuchsathlet am Start, der 2017 bereits im Nationaltrikot unterwegs war. Ein sehr guter 7. Platz beim Europacup macht ihn zu einem Medaillenanwärter in der Klasse U23 über 30 Kilometer.

Doch Nathaniel hat ein weiteres Ziel. In Gleina wird er 20 Kilometer weiter gehen und in der Männerklasse auch die 50 Kilometer bestreiten. Sein Trainingskollege, Carl Dohmann aus Baden-Baden, wird als Pacemaker für Nathaniel an den Start gehen.

Carl, der bereits für die EM in Berlin gesetzt ist, unterstützt Nathaniel bei seinem Ziel die Norm für Berlin zu gehen.

Mit einer guten Vorbereitung geht Denis Franke in der Männerklasse auf die 50 Kilometer lange Strecke. Sein Ziel ist es ein Platz unter den besten Sechs.

Mit Georg Hauger, Jürgen Brügel und Alfons Schwarz hat der TV Bühlertal gleich drei Starter über 10 Kilometer in der Klasse M60 am Start.

Georg Hauger hat hier die besten Chancen den Sieg mit nach Hause zu nehmen. Zusammen mit Jürgen Brügel und Alfons Schwarz ist auch eine Medaille in der Mannschaft in Reichweite.

Wir wünschen den Athleten viel Erfolg.

Beitrag: Andrea Händel